Aktuelle Mitteilungen

Berlin, 05. März 2021.

Bahnfahren in Deutschland soll attraktiver werden. Ein Schlüssel dafür ist die Einführung des Deutschlandstakts. „Öfter, schneller und überall“ sollen die Züge in Zukunft fahren, das sagte der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr, Enak Ferlemann, gestern auf der Veranstaltung „Deutschland im Takt – Großes Orchester sucht Dirigent*in“. Sie fand im Rahmen der online-Reihe „Talk im Takt“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) statt.

 

Berlin, 28. April 2021.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (BAG-SPNV) hat die für den 30.09./01.10.2021 vorgesehene Fachveranstaltung in Fulda abgesagt. Grund dafür ist die Corona-bedingt immer noch fehlende Planungssicherheit zur Durchführung derartiger Veranstaltungen.

 

Berlin, 03. März 2021.

Das Risiko sich im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) mit dem Coronavirus zu infizieren, ist deutlich geringer als von der Bevölkerung wahrgenommen. Das zeigte die Veranstaltung „SPNV und Corona – zwischen Wahrscheinlichkeit und Wahrnehmung“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV), die gestern Abend zum Auftakt der online-Reihe „Talk im Takt“ stattfand. Als Gastredner stellten Prof. Dr. Kai Nagel ein Simulationsmodell zur Ausbreitung des Coronavirus und Dr. Wladimir Sgibnev die Ergebnisse einer Befragung zum Einfluss des Virus auf das Mobilitätsverhalten vor.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Renate Bader
Pressesprecherin


BAG-SPNV e.V.
Wilmersdorfer Straße 50/51
10627 Berlin
Tel.: 030 81 61 60 99-4
Fax: 030 81 61 60 99-9
E-Mail: bader@bag-spnv.de

 

Material zum Download:

Logo der BAG-SPNV

Pressefoto Susanne Henckel 1

Pressefoto Susanne Henckel 2

Pressefoto Frank Zerban

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren.

Akzeptieren