Hier finden Sie derzeitige Stellenausschreibungen der BAG-SPNV und unserer Mitglieder.

Stellenangebote der BAG-SPNV

Derzeit keine Stellenausschreibungen der BAG-SPNV vorhanden.
Schauen Sie weiter unten nach Stellenausschreibungen.

Stellenangebote unserer Mitglieder

Stellenausschreibung NASA

PDF der Stellungausschreibung

Für das Land Sachsen-Anhalt gestaltet die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA GmbH) den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und nimmt weitere Aufgaben im ÖPNV wahr. In Zusammenarbeit mit den Verkehrsverbünden marego und MDV sowie den Verkehrsunternehmen betreibt sie die landesweite Fahrplan- und Tarifauskunft INSA.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Geschäftsbereich Information und Technik zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung INSA eine/n

 

Sachbearbeiter*in
DELFI-Koordination
 

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der konzeptionellen und strategischen Weiterentwicklung von DELFI (Durchgängige Elektronische Fahrgastinformation, siehe www.delfi.de) einschließlich Projektplanung und -steuerung
  • Vertretung der NASA GmbH im DELFI e. V.
  • Mitarbeit beim Betrieb technischer Komponenten für das INSA-Auskunftssystem
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Leistungen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des INSA-Auskunftssystems und Umsetzung in den produktiven Betrieb


Sie bringen für diese Aufgaben mit:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium bevorzugt in den Fachrichtungen Informatik / Wirtschaftsinformatik, Industrial / Engineering Design, Wirtschaftsingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Verkehr, Verkehrswesen / Verkehrswirtschaft oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Koordinierungs- und Organisationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Durchsetzungsvermögen sowie eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in der Projektbearbeitung und im Projektmanagement und ein ausgeprägtes Interesse am öffentlichen Personennahverkehr
  • Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache (schriftlich und mündlich)
  • vorteilhaft wären auch: gute anwendungsorientierte IT-Kenntnisse (Office-Anwendungen, Datenbanken, Schnittstellen)

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung, die sich am TV-L orientiert (E 11)
  • eine spannende Aufgabe sowie die Chance, in unserem motivierten, innovativen Team in der Landeshauptstadt Magdeburg die Mobilität und den Verkehr im Land mitzugestalten
  • eine unbefristete Anstellung auf der Grundlage des TV-L nach erfolgreicher Probezeit

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch online (diese ausschließlich im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB) bis spätestens 25.10.2019 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung DELFI-Koordination“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins. Sperrvermerke werden beachtet.

Gehen Sie davon aus, dass Ihr Bewerbungsgespräch in der 45./46. KW 2019 stattfinden wird.


Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Frau Warnecke
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg
E-Mail: gabi.warnecke@nasa.de


Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder, sowie unsere Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.nasa.de.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 

Mitarbeiter (m, w, d) Vertriebstechnik
(System- und Datenmanagement).

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?  

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Leitung von Arbeitsgruppen in Projekten zum digitalen Vertrieb, inkl. Vor- und Nachbereitung sowie Zuarbeit zu VBB-Gremien,
  • Betreuung der Hintergrundsysteme zum eTicketing im VBB (Produktverantwortlichensystem und PRION) sowie Systemmonitoring,
  • Erstellen und Anpassen von Datenschutz- und Datensicherheitskonzepten,
  • Mitarbeit in laufenden Förder- und Forschungsprojekten,
  • Akquise von Förderprogrammen und Erstellen von Förderanträgen,
  • Abstimmungen mit Dienstleistern zur Vertriebstechnik der Verkehrsunternehmen (Systemhersteller),
  • Unterstützung beim Fehler-, Release-, Dokumenten-, Zeit- und Änderungsmanagement in Bezug auf vertraglich vereinbarte Leistungen mit Dienstleistern,
  • Technische Begleitung der Weiterentwicklung digitaler Vertriebssysteme im VBB sowie
  • Unterstützung im VBB-Testcenter (u. a. Konzeption von Testprozeduren, Unterstützung bei der Durchführung von Tests, Auswertung der Tests und Maßnahmenableitung, Erstellen von Dokumentationen zu Testabläufen und -ergebnissen).

 

Damit Sie als Mitarbeiter (m, w, d) Vertriebstechnik (System- und Datenmanagement) direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium (bevorzugt in den Bereichen Ingenieurwesen, Technik-, oder Wirtschaftswissenschaften),
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Ticketing und Vertrieb im ÖPNV in Verkehrsverbünden, bei Verkehrsunternehmen oder in der Industrie,
  • Kenntnisse von Informations- und Kommunikationstechnologien (Internet, Datenaustausch, Datenkommunikation),
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von Förderprojekten wünschenswert,
  • Ausgeprägte EDV-Kenntnisse (gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere Anwendungssicherheit bei MS-Excel),
  • Ausgeprägte Teamorientierung,
  • Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln,
  • Großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Geschäftspartner einzustellen,
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie
  • Gutes Einfühlungsvermögen und sicheres Auftreten.

 

Bei der Stelle handelt es sich um eine auf zunächst 24 Monate sachgrundbefristete Vollzeit-stelle (40 h/Woche).  

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 

Mitarbeiter (m, w, d) S-Bahn (Vertragscontrolling). 

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?  

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Prüfung der Jahresschlussabrechnung,
  • Erstellen der Anweisung der monatlichen Abschlagszahlungen an die S-Bahn auf der Grundlage des Verkehrsvertrages,
  • Prüfung der Abrechnung von Sonderleistungen im Rahmen der Fahrzeugertüchtigung,
  • Fortschreibung der Finanzierungsgrundlagen aus dem Verkehrsvertrag für die Abrechnungen der Zuschussbeträge,
  • Mitwirkung an der Bestellung von Eisenbahnverkehrsleistungen (finanzielle Grundlagen),
  • Anlassbezogene Mitarbeit in betriebswirtschaftlichen Fragen,
  • Durchführung anlassbezogener Berechnungen und Analysen auf Anforderung der Länder,
  • Mitwirkung bei Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Verkehrsleistungen,
  • Berechnung von Infrastrukturentgelten sowie
  • Koordination und fachliche Anleitung von Stichprobenkontrollen.

 

Damit Sie als Mitarbeiter (m, w, d) S-Bahn (Vertragscontrolling) direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (in Wirtschaftswissenschaften oder in Verkehrswesen) oder vergleichbare berufliche Qualifikation,
  • Einschlägige Berufserfahrung wünschenswert,
  • Kenntnisse im Bereich des Verkehrswesens von Vorteil,
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Anwendungssicherheit bei Standardsoftware (MS Office),
  • Analytische Fähigkeiten,
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kooperationsbereitschaft,
  • Kommunikationsstärke,
  • Verhandlungsgeschick verbunden mit der Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Partner einzustellen,
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln,
  • Zuverlässigkeit, hohe Loyalität und Verantwortungsbewusstsein,
  • Sicheres, freundliches und kompetentes Auftreten sowie
  • Gutes Zeitmanagement.  

 

Bei der Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche). 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n

 

Mitarbeiter|in Tarif.

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?

Zu Ihren Aufgaben zählen:

1. Tarifweiterentwicklung:  

  • Mitarbeit an Konzeptionen für die VBB-Tarifstrategie und das Tarifentwicklungsverfahren,
  • Durchführung von Tarif-Analysen,
  • Bearbeitung von Anschluss- und Übergangstarifen zwischen dem VBB und angrenzenden Gebieten,
  • Verbundraumübergreifende Kooperationen mit anderen Verbünden,
  • Tarifrelevante Vereinbarungen mit Dritten (z. B. für Sondertickets),
  • Bearbeitung von Kombitickets und Gästekarten,
  • Bearbeitung von tariflichen Vorgaben für Verkehrsverträge und öffentliche Dienstleistungsaufträge,
  • Bearbeitung von Kulanzregelungen für die Nutzung von VBB-Fahrausweisen bei Baumaßnahmen sowie
  • Bearbeitung verbundrelevanter Tarifprodukte und Tarifanträge der Eisenbahnen.

2. Management einheitlicher VBB-Fahrausweise:  

  • Bearbeitung von tariflichen Fragestellungen aus vertrieblicher Sicht,
  • Mitarbeit bei Fragen zu Fahrausweisprüfungen und erhöhtem Beförderungsentgelt,
  • Mitarbeit bei der Weiterleitung von Tarifinformationen,
  • Unterstützung bei der Fahrausweis-Beschaffung und der Pflege der Fahrausweis-Mustersammlung sowie
  • Unterstützung bei der Pflege der VBB-Tarifdatenbank.

3. Abteilungs- und Bereichsaufgaben:  

  • Fachliche Zuarbeit bei Kundenanfragen,
  • Aktualisierung des Internetauftritts zum VBB-Tarif,
  • Vertretung des VBB in Arbeitsgruppen, Facharbeitskreisen und Ausschüssen,
  • Zuarbeit für Vorträge und Publikationen in VBB-Gremien und Medien sowie
  • Mitarbeit an bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Projekten.

Damit Sie als Mitarbeiter|in Tarif direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Verkehrswesen, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiums,
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich ÖPV bzw. Verkehrswesen,
  • Insbesondere Tarifkenntnisse erwünscht,
  • Gute EDV-Kenntnisse,
  • Erfahrungen mit Prozessstrukturierung und -organisation,
  • Gute Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten,
  • Kaufmännische Grundkenntnisse,
  • Ausgeprägte Teamorientierung und Kooperationsbereitschaft,
  • Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick,
  • Bereitschaft, sich auf unterschiedliche Interessenspartner einzustellen,
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln,
  • Hohe Loyalität und großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Sicheres, freundliches und kompetentes Auftreten
  • Ausgeprägtes Zeitmanagement und Organisationstalent.

Bei der Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n

 

Mitarbeiter|in Tarif (Beratung und Information für VBB-Tickets).

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?

 

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Beratung für Firmen und Beschäftigte, die sich für das neue Angebot VBB-Firmenticket mit Arbeitgeberzuschuss interessieren,
  • Erteilung von Informationen auf allen Kommunikationskanälen,
  • Full-Service für interessierte Arbeitgeber und Beschäftigte in Zusammenarbeit mit den VBB-Fachbereichen und den Verkehrsunternehmen,
  • Erstellung / Aktualisierung von Informationsmaterialien für Arbeitsgeber und Kunden bzw. Schulungsmaterial für Verkehrsunternehmen,
  • Evaluation und Weiterentwicklung des VBB-Firmentickets,
  • Bearbeitung von Anfragen aus VBB-Gremien, der Landkreise, Kommunen sowie von Verbänden und Mandatsträgern zum Tarifangebot,
  • Mitarbeit bei der Aktualisierung digitaler Auskunftssysteme,
  • Themenbezogenes Budgetcontrolling und
  • Mitwirkung im VBB-Infocenter.

 

Damit Sie als Mitarbeiter|in Tarif (Beratung und Information für VBB-Tickets) direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

  • Kaufmännische Berufsausbildung,
  • Berufserfahrung im Vertrieb oder im Kundenservice im ÖPNV wünschenswert,
  • Vertiefte Kenntnisse des Tarif-, Verkehrs- und Serviceangebotes vom Vorteil,
  • Gute Kenntnisse im Projektmanagement,
  • Gute Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten,
  • Kunden- und serviceorientiertes Handeln,
  • Ausgeprägte Teamorientierung,
  • Kontaktfreudigkeit und Fähigkeit auf unterschiedliche Geschäftspartner einzugehen,
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten,
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln (situationsbezogen),
  • Gutes Einfühlungsvermögen und sicheres Auftreten,
  • Großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Besonderes Verhandlungsgeschick,
  • Außergewöhnliche Belastbarkeit und Einsatzfreude und
  • Fremdsprachenkenntnisse (insb. in Englisch) wünschenswert.

 

Bei der Stelle handelt es sich um eine bis zum 31.12.2020 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Weitere Stellenangebote

Für täglich aktualisierte Stellenangebote: Schienenjobs.de

Schienenjobs ist die Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um schienengebundene Mobilität. Mehr als 120 Unternehmen sind hier auf der Suche nach Talenten.
Zur Stellenbörse.