Hier finden Sie derzeitige Stellenausschreibungen der BAG-SPNV und unserer Mitglieder.

Stellenangebote der BAG-SPNV

PDF der Stellungausschreibung

Sie möchten die Mobilitätswende mitgestalten? Sie sind wie wir davon überzeugt, dass der Nahverkehr auf der Schiene einen erheblichen Beitrag zu umweltfreundlicher Mobilität leistet?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir vertreten als deutschlandweiter Dachverband BAG-SPNV alle Aufgabenträger im Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Das sind 27 Mitglieder, die mehr als 680 Millionen Zugkilometer organisieren und bestellen, damit die jährlich über 2,7 Milliarden Fahrgäste sicher und zuverlässig ans Ziel kommen.

Doch wir wollen im Zeichen des Klimaschutzpakets noch mehr erreichen: die Verdoppelung der Fahrgastzahlen bis 2030. Nutzen Sie diese Chance bei der BAG-SPNV und unterstützen Sie uns dabei, den SPNV nachhaltig zu stärken!

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir Sie zur Erweiterung unseres Teams in der Geschäftsstelle in Berlin als

Projektmanager Schienenverkehr (m/w/d)
für strategische Projekte mit dem Fokus auf Infrastrukturthemen

Ihre Aufgaben
• Identifizieren und Vorantreiben strategischer Projekte, z.B.:
             o Kapazität der Infrastruktur (Schiene und Stationen)
             o Deutschland-Takt
             o Flächen-Roll-Out ETCS (Zugsicherungssystem)
             o Einführung alternativer Antriebe im SPNV
• Vertretung der Interessen der BAG-SPNV in den jeweiligen Gremien
• Vorbereitung und Koordination der internen Gremienarbeit
• Perspektivisch: Stellvertretung des Hauptgeschäftsführers

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) mit klarem Bezug zu bahnspezifischen Themen
• Mehrjährige Berufserfahrung im Bahnbereich – idealerweise bei einem Eisenbahnverkehrs- oder Infrastrukturunternehmen oder einem
  Aufgabenträger
• Ausgeprägtes strategisches Denken
• Umfassende Kenntnisse der verkehrspolitischen Zusammenhänge
• Fähigkeit zur Erarbeitung von Positionen und deren überzeugendes Vermitteln in Rede und Vortrag
• Ausgeprägte Teamkompetenz und Kommunikationsfähigkeit, hohes Engagement, selbstständiges und sicheres Auftreten gegenüber Dritten

Wir bieten
• Selbstständiges Arbeiten in einem kleinen Team
• Kurze Entscheidungswege
• Abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen Umfeld
• Flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit für Home-Office
• Vielfältige Kontakte in die Branche

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail (eine einzige Datei) an bewerbungen@bag-spnv.de.

Stellenangebote unserer Mitglieder

Stellenausschreibung NASA

PDF der Stellungausschreibung

Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH plant, bestellt und finanziert im Auftrag des Landes den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und nimmt weitere Aufgaben im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wahr. Gemeinsam mit unseren Partnern gestalten wir die Rahmenbedingungen für einen attraktiven öffentlichen Verkehr. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Mitarbeiter*in ÖPNV-Plan und Strategie (m/w/d)
(Vollzeit, unbefristet)

Mit Ihnen gewinnt unsere Stabsstelle „Strategie und Mobilitätsmanagement“ eine/n engagierte/n, kommunikative/n und kreative/n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgabe bei der NASA GmbH ist …
… die Erarbeitung und Weiterentwicklung unserer Gesamtstrategie als Grundlage für den ÖPNV-Plan des Landes. Dabei stimmen Sie sich eng mit den Fachabteilungen der NASA GmbH ab, wirken an strategischen verkehrsplanerischen Projekten mit und übernehmen auch die Koordination ausgewählter Projekte. Sie treiben zudem die nächste Fortschreibung des ÖPNV-Plans voran und überwachen die Umsetzung des aktuellen Plans. Die Bearbeitung von Anfragen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gehört ebenso zu Ihren Aufgaben.

Dafür wäre es wünschenswert, …
… wenn Sie einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss der Fachrichtungen Verkehrsingenieurwesen oder Verkehrswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation mitbringen. Darüber hinaus sollten Sie offen für unterschiedliche Fachthemen sein, lösungs-orientiert arbeiten und komplexe Sachverhalte gut kommunizieren können. Dazu zählt auch eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache.

Damit es Ihnen Freude macht, …
… achten wir darauf, dass Sie entsprechend Ihren Fähigkeiten gefordert und gefördert werden. Neben einer tariflich gebundenen Vergütung (E 12, nach der Übernahme des vollständig vorgesehenen Verantwortungsprofils E 13 (TV-L)) bieten wir Ihnen eine betriebl. Altersvorsorge, VWL und eine jährliche Sonderzahlung. Gerne ermöglichen wir Ihnen Weiterbildungen für Ihre persönliche Entwicklung. Ihnen steht eine großzügige Anzahl von Urlaubstagen zur Verfügung, damit Sie sich wirklich erholen können, sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Ihre Aufgaben und Kollegen*innen warten schon auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch online an gabi.warnecke@nasa.de (diese ausschließlich im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB) bis spätestens 30.06.2020 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung ÖPNV-Plan/Strategie“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins oder postalisch an

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Frau Warnecke
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg

Sperrvermerke werden beachtet. Die Bewerbungsgespräche sind in der 28./29. KW 2020 vorgesehen.

Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder, sowie unsere Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.nasa.de.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n
 
Mitarbeiter (m, w, d) Tarif (Beratung und Information für VBB-Tickets).
 

Kurz zu uns: Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m, w, d) – und vielleicht auch bald Sie?

Der VBB ist in vier Bereiche gegliedert. Der Bereich Tarif und Vertrieb (im Folgenden Bereich TV) ist einer davon und stellt sich an dieser Stelle kurz vor:

- Der VBB-Tarif ermöglicht es den Fahrgästen, mit einem Ticket in zwei Ländern unterwegs zu sein: in allen öffentlichen Verkehrsmitteln
  in Berlin und Brandenburg. Die Abteilung Tarif entwickelt dafür neue tarifliche Produkte, berechnet Preisanpassungen, klärt tarifliche
  Fragen mit der DB und Partnern an Verbundgrenzen, erstellt Statistiken und Auswertungen, begleitet Marktforschungen und Umfragen
  und beantwortet Fragen von Fahrgästen und Institutionen zum VBB-Tarif.
- In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Tarif koordiniert die Abteilung Vertrieb die einheitliche „Vertriebslandschaft“ bei den
  Verkehrsunternehmen im Verbund. Die Kollegen (m, w, d) entwickeln Strategien und Konzepte für einen kundenfreundlichen (digitalen)
  Vertrieb von morgen, betreiben die zentralen eTicketing-Hintergrundsysteme für die VBB-fahrCard und betreuen das Handyticketing in
  der VBB-App „Bus & Bahn“.
- All dies geschieht in enger Abstimmung mit den 38 Verkehrsunternehmen im VBB sowie den Ländern Berlin und Brandenburg und den
  Brandenburger Landkreisen und kreisfreien Städten.
- Der Bereich TV besteht aktuell aus 15 Mitarbeitern (m, w, d). Für alle Fragestellungen rund um VBB-Tickets freuen wir uns über weitere
  Verstärkung im Team.

Das sind Ihre Aufgaben:
- Sie beraten Firmen und Beschäftigte, die sich für das neue Angebot „VBB-Firmenticket“ mit Arbeitgeberzuschuss interessieren.
- Sie sind für die Informationsweitergabe auf allen Kommunikationskanälen zuständig.
- Bei der Aktualisierung digitaler Auskunftssysteme werden Sie mitarbeiten
- Sie übernehmen den „Full Service“ für interessierte Arbeitgeber und Beschäftigte in Zusammenarbeit mit den VBB-Fachbereichen und
  den Verkehrsunternehmen.
- Sie erstellen und aktualisieren das Informationsmaterial für die Arbeitgeber und die Kunden sowie das Schulungsmaterial für die
  Verkehrsunternehmen.
- Sie übernehmen die Federführung für die Evaluation und die Weiterentwicklung des Angebots „VBB-Firmenticket“.
- Es erwarten Sie Anfragen aus VBB-Gremien, der Landkreise, Kommunen sowie von Verbänden und Mandatsträgern zum Tarifangebot,
  für dessen Bearbeitung Sie verantwortlich sind.
- Sie werden lernen das fachbezogene Budgetcontrolling zu verwalten.
- Im entsprechenden Rahmen wirken Sie im VBB-Infocenter mit.

Damit Sie direkt bei uns einsteigen können, bringen Sie möglichst folgende Kompetenzen mit:
- Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit Berufserfahrung, idealerweise im Vertrieb oder im
  Kundenservice im ÖPNV.
- Vertiefte Kenntnisse des Tarif-, Verkehrs- und Serviceangebots sind vorteilhaft.
- Sie verfügen über gute Kenntnisse im Projektmanagement.
- Sie weisen gute Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten auf.
- Als Mitarbeiter (m, w, d) sind Sie kontaktfreudig und verfügen über die Fähigkeit sich auf unterschiedliche Geschäftspartner einzustellen
  sowie kunden- und serviceorientiert zu handeln.
- Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Belastbarkeit sowie ein sicheres, stets
  freundliches und kompetentes Auftreten mit.
- Sie verfügen über kommunikative Fähigkeiten und sind teamorientiert.
- Fremdsprachenkenntnisse sind vorteilhaft, insbesondere in Englisch.

Wir bieten Ihnen:
- Eine bis zum 31.12.2021 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit einem attraktiven Gehalt.
- Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten.
- Sie erhalten die Möglichkeit, innerhalb eines jährlichen Zeitbudgets mobil zu arbeiten. Die dafür notwendige Infrastruktur stellen wir
  Ihnen zur Verfügung.
- Ihnen steht ein moderner Arbeitsplatz an einem zentralen Standort in Berlin zur Verfügung.
- Sie werden durch einen persönlichen Mentor (m, w, d) eingearbeitet, der Sie mit den Fachabteilungen der VBB GmbH und den externen
  Partnern vertraut macht und Sie in Ihren neuen Tätigkeitsbereich einführt.
- Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).
- Sie erhalten 30 Tage Urlaub. Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage und stehen für Sie und Ihre Familie zur
  Verfügung.
- Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir u. a. verschiedene Sportkurse und regelmäßige Massagen für
  unsere Mitarbeiter (m, w, d) an.
- Sie erhalten eine personengebundene VBB-fahrCard, die in allen Verkehrsmitteln im VBB gilt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung NASA

PDF der Stellungausschreibung

Für das Land Sachsen-Anhalt gestaltet die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA GmbH) den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) und nimmt Aufgaben im ÖPNV wahr. Hierfür suchen wir für unser Team zum 01.09.2020 eine/n

Mitarbeiter*in Frontend-Entwicklung, Projekt YOUMOBIL (m/w/d)
(Vollzeit, befristet)
 

Mit Ihnen gewinnt unsere Abteilung „Forschung und Projekte“ eine/n engagierte/n innovative/n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgabe bei der NASA GmbH ist …
… die Entwicklung und Umsetzung des INTERREG-Projekts „YOUMOBIL“ mit dem Schwerpunkt der Realisierung von attraktiven elektronischen Informationsangeboten für junge Menschen im ländlichen Raum. Außerdem erarbeiten Sie Strategien und Konzepte für die digitalen Benutzeroberflächen der NASA GmbH und sind verantwortlich für deren Umsetzung, Überwachung und Fehlerbehebung. Sie arbeiten mit Verkehrsunternehmen und -verbünden sowie Herstellern und Lieferanten zusammen.

Dafür wäre es wünschenswert, …
… wenn Sie Ihre fachlichen Kenntnisse im Bereich Projektmanagement oder Mobilität bereits in Beruf oder Studium erworben haben. Erfahrungen in der Frontend-Entwicklung sind großartig, aber nicht zwingend erforderlich. Jedenfalls sollten Sie gute Fähigkeiten in Organisation und Kommunikation auf-weisen. Ebenfalls ist eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache wichtig.

Damit es Ihnen Freude macht, …
… achten wir darauf, dass Sie entsprechend Ihren Fähigkeiten gefordert und gefördert werden. Neben einer tariflich gebundenen Vergütung E 11 (TV-L) bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine jährliche Sonderzahlung. Gerne ermöglichen wir Ihnen Weiterbildungen für Ihre persönliche Entwicklung. Ihnen steht eine großzügige Anzahl von Urlaubstagen zur Verfügung, damit Sie sich wirklich erholen können, sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Ihre Projekte warten schon auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch online an gabi.warnecke@nasa.de (diese ausschließlich im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB) bis spätestens 14.06.2020 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung Frontend-Entwicklung YOUMOBIL“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins oder postalisch an

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Frau Warnecke
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg

Sperrvermerke werden beachtet. Die Bewerbungsgespräche sind in der 27./28. KW 2020 vorgesehen.

Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder, sowie unsere Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.nasa.de.

Stellenausschreibung NASA

PDF der Stellungausschreibung

Die NASA GmbH unterstützt das Ministerium für Landesentwicklung bei der Aufstellung und Umsetzung des Rahmenplans Intelligenter Verkehrssysteme. Hierfür suchen wir für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter*in IVS-Straßenverkehr/Verkehrsplanung und Verkehrsforschung (m/w/d).
(Vollzeit, unbefristet)

Mit Ihnen gewinnt unsere Abteilung „Kompetenzzentrum IVS, Grüne Mobilität und Logistik“ eine/n engagierte/n innovative/n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgabe bei der NASA GmbH ist
… die eigenständige Bearbeitung vielfältiger Themen der Verkehrsplanung und -forschung im Bereich intelligenter Verkehrssysteme. Dazu zählt die Erarbeitung von Konzepten und Strategien sowie die Durchführung und Umsetzung straßen-verkehrsbezogener Maßnahmen gemäß IVS-Rahmenplan des Landes Sachsen-Anhalt. Sie arbeiten mit Landeseinrichtungen, Maßnahmenträgern der öffentlichen Hand, der Wirtschaft sowie Wissenschaft zusammen.

Dafür wäre es wünschenswert
… wenn Sie Ihre fachlichen Kenntnisse im Verkehrswesen oder im Bereich Mobilität bereits in Beruf oder Studium erworben haben. Erfahrungen im Projektmanagement sind großartig, aber nicht zwingend erforderlich. Jedenfalls sollten Sie gute Fähigkeiten in Organisation und Kommunikation aufweisen.

Damit es Ihnen Freude macht
… achten wir darauf, dass Sie entsprechend Ihren Fähigkeiten gefordert und gefördert werden. Neben einer tariflich gebundenen Vergütung E 11 (TV-L) bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine jährliche Sonderzahlung. Gerne ermöglichen wir Ihnen Weiterbildungen für Ihre persönliche Entwicklung. Ihnen steht eine großzügige Anzahl von Urlaubstagen zur Verfügung, damit Sie sich wirklich erholen können sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Ihre Projekte warten schon auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch online an gabi.warnecke@nasa.de (diese ausschließlich im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB) bis spätestens 07.06.2020 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung IVS-Straßenverkehr“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins oder postalisch an

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Frau Warnecke
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg

Sperrvermerke werden beachtet. Die Bewerbungsgespräche sind in der 26./27. KW 2020 vorgesehen.

Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder, sowie unsere Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.nasa.de.

Stellenausschreibung NASA

PDF der Stellungausschreibung

Die NASA GmbH unterstützt das Ministerium für Landesentwicklung bei der Aufstellung und Umsetzung des Rahmenplans Intelligenter Verkehrssysteme. Hierfür suchen wir für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter*in Alternative Antriebe, Elektromobilität, automatisiertes/autonomes Fahren (m/w/d).

(Vollzeit, unbefristet)

Mit Ihnen gewinnt unsere Abteilung „Kompetenzzentrum IVS, Grüne Mobilität und Logistik“ eine/n engagierte/n innovative/n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgabe bei der NASA GmbH ist …
… die eigenständige Bearbeitung vielfältiger Themen im Bereich Alternative Antriebe, Elektromobilität und automatisiertes / autonomes Fahren im straßengebundenen ÖPNV und im MIV. Dazu zählt die Erarbeitung von Konzepten und Strategien, die Durchführung von Förderprojekten, die fachliche Beratung Externer und die Netzwerkbildung. Sie arbeiten mit Landeseinrichtungen, Maßnahmenträgern der öffentlichen Hand, der Wirtschaft sowie Wissenschaft zusammen.

Dafür wäre es wünschenswert …
… wenn Sie Ihre fachlichen Kenntnisse im Verkehrswesen oder in der Fahrzeugtechnik bereits in Beruf oder Studium erworben haben. Erfahrungen im Projektmanagement sind großartig, aber nicht zwingend erforderlich. Jedenfalls sollten Sie gute Fähigkeiten in Organisation und Kommunikation aufweisen.

Damit es Ihnen Freude macht …
… achten wir darauf, dass Sie entsprechend Ihren Fähigkeiten gefordert und gefördert werden. Neben einer tariflich gebundenen Vergütung E 11 (TV-L) bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine jährliche Sonderzahlung. Gerne ermöglichen wir Ihnen Weiterbildungen für Ihre persönliche Entwicklung. Ihnen steht eine großzügige Anzahl von Urlaubstagen zur Verfügung, damit Sie sich wirklich erholen können sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Ihre Projekte warten schon auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gern auch online an gabi.warnecke@nasa.de (diese ausschließlich im pdf-Format mit einer Gesamtgröße von max. 5 MB) bis spätestens 31.05.2020 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung Alternative Antriebe“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins oder postalisch an

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Frau Warnecke
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg

Sperrvermerke werden beachtet. Die Bewerbungsgespräche sind in der 24./25. KW 2020 vorgesehen.  

Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder, sowie unsere Datenschutzerklärung erhalten Sie unter www.nasa.de.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n
 
Mitarbeiter (m, w, d) Vertragscontrolling (SPNV, ZVON).
 
Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?
 
Zu Ihren Aufgaben zählen:
Abrechnung des Verkehrsvertrages Spree-Neiße-Netz 2 im Auftrag des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON):
 

- Abrechnung von Leistungsdaten im SPNV (erbrachte Leistungen, Zugausfälle, SEV-Leistungen, Verkehrsnachfrage),
- Mitarbeit bei der Erstellung der Jahresschlussabrechnungen für Verkehrsverträge,
- Berechnung der monatlichen Abschlagszahlungen an die Verkehrsunternehmen auf der Grundlage der SPNV-Verträge,
- Fortschreibung der Finanzierungsgrundlagen aus den Verkehrsverträgen für die Abrechnungen der Zuschussbeträge,
- Anlassbezogene Mitarbeit in verkehrswirtschaftlichen Fragen im SPNV, z. B. Durchführung von Berechnungen und Analysen auf
  Anforderung der Länder,
- Kontakt zum ZVON sowie
- Kontakt zu Eisenbahnverkehrsunternehmen und weiteren Geschäftspartnern.

Damit Sie als Mitarbeiter (m, w, d) Vertragscontrolling (SPNV, ZVON) direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

- Kaufmännische Berufsausbildung mit Kenntnissen grundlegender betriebs- und volkswirtschaftlicher Methoden,
- Kenntnisse über Organisation und Durchführung des ÖPNV im VBB-Gebiet, insb. bezogen auf die finanziellen Zusammenhänge im
  SPNV,
- Anwendungssicherheit bei MS Office-Programmen und Datenbanken,
- Ausgeprägte Teamorientierung und hohe Kooperationsbereitschaft,
- Fähigkeit zu selbstständigem Handeln,
- Kommunikationsstärke,
- Hohes Verantwortungsbewusstsein,
- Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie
- Sicheres, stets freundliches und kompetentes Auftreten.

Bei der Stelle handelt es sich um eine bis zum 31.12.2030 sachgrundbefristete Teilzeitstelle (20 h/Woche).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n
 
Mitarbeiter (m, w, d) Interne Revision.

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?

Der Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Prüfung der im Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement (NQ) erstellten Jahresschlussabrechnungen der Verkehrsverträge zwischen den Ländern Berlin und Brandenburg und den Eisenbahnverkehrsunternehmen.

Dazu gehören insbesondere folgende Aufgaben:

- Prüfung der korrekten Verarbeitung der zur Abrechnung verwendeten Daten (Soll-Leistung, Ausfall- und SEV-Daten, Berechnungen
   zur Ermittlung von Minderungen wegen Schlechtleistungen, Einnahmedaten und Nachfragedaten),
- Prüfung und Bestätigung der rechnerischen Richtigkeit der Schlussabrechnung (korrekte Ermittlung des Vergütungsanspruches der
   EVU sowie der aus der Differenz zwischen Vergütungsanspruch und geleisteten Abschlägen resultierenden Abschlusszahlung),
- Dokumentation der Prüfungsergebnisse,
- Kaufmännische Überprüfung der korrekten Durchführung und Abrechnung von Verträgen im Zusammenhang mit der Finanzierung
   und Bereitstellung von Schienenfahrzeugen, z. B. Instandhaltungsverträge, Mietverträge (Fahrzeuge), Finanzierungsverträge,
- Bei Bedarf kaufmännische Prüfung weiterer vertraglicher Grundlagen des SPNV, z. B. Vertriebsdienstleistungsverträge sowie
- Unterstützung der Abteilung Vertragscontrolling bei neuen Prozess- und Arbeitsabläufen und der Abteilung Vergabe bei der
   Ausgestaltung neuer Verkehrsverträge.

Damit Sie als Mitarbeiter (m, w, d) Interne Revision direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

- Kaufmännische Berufsausbildung und darauf aufbauend eine für die Aufgabe geeignete Weiterbildung bzw. einschlägige
   Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Studium in Wirtschaftswissenschaften,
- Kenntnisse einschlägiger betriebswirtschaftlicher Methoden, insbesondere Rechnungswesen,
- Solide Kenntnisse der Statistik,
- Anwendungssicherheit bei MS Office-Programmen und Datenbanken,
- Kenntnisse über Organisation und Durchführung des ÖPNV im VBB-Gebiet, insbesondere bezogen auf die finanziellen
   Zusammenhänge im SPNV sind erwünscht,
- Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und Zahlenverständnis,
- Ausgeprägte Teamorientierung und hohe Kooperationsbereitschaft,
- Kommunikationsstärke,
- Hohe Auffassungsgabe,
- Gutes Zeitmanagement,
- Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise,
- Sehr ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein,
- Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft sowie
- Sicheres, stets freundliches und kompetentes Auftreten.

Bei der Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Stellenausschreibung VBB

PDF der Stellungausschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine|n

 

Mitarbeiter|in Tarif.

 

Kurz zu uns: Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gehört zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen|innen – und vielleicht auch bald Sie?

Zu Ihren Aufgaben zählen:

1. Tarifweiterentwicklung:  

  • Mitarbeit an Konzeptionen für die VBB-Tarifstrategie und das Tarifentwicklungsverfahren,
  • Durchführung von Tarif-Analysen,
  • Bearbeitung von Anschluss- und Übergangstarifen zwischen dem VBB und angrenzenden Gebieten,
  • Verbundraumübergreifende Kooperationen mit anderen Verbünden,
  • Tarifrelevante Vereinbarungen mit Dritten (z. B. für Sondertickets),
  • Bearbeitung von Kombitickets und Gästekarten,
  • Bearbeitung von tariflichen Vorgaben für Verkehrsverträge und öffentliche Dienstleistungsaufträge,
  • Bearbeitung von Kulanzregelungen für die Nutzung von VBB-Fahrausweisen bei Baumaßnahmen sowie
  • Bearbeitung verbundrelevanter Tarifprodukte und Tarifanträge der Eisenbahnen.

2. Management einheitlicher VBB-Fahrausweise:  

  • Bearbeitung von tariflichen Fragestellungen aus vertrieblicher Sicht,
  • Mitarbeit bei Fragen zu Fahrausweisprüfungen und erhöhtem Beförderungsentgelt,
  • Mitarbeit bei der Weiterleitung von Tarifinformationen,
  • Unterstützung bei der Fahrausweis-Beschaffung und der Pflege der Fahrausweis-Mustersammlung sowie
  • Unterstützung bei der Pflege der VBB-Tarifdatenbank.

3. Abteilungs- und Bereichsaufgaben:  

  • Fachliche Zuarbeit bei Kundenanfragen,
  • Aktualisierung des Internetauftritts zum VBB-Tarif,
  • Vertretung des VBB in Arbeitsgruppen, Facharbeitskreisen und Ausschüssen,
  • Zuarbeit für Vorträge und Publikationen in VBB-Gremien und Medien sowie
  • Mitarbeit an bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Projekten.

Damit Sie als Mitarbeiter|in Tarif direkt mit der Arbeit beginnen können, bringen Sie am besten folgende fachliche und soziale Kompetenzen mit:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss der Fachrichtungen Verkehrswesen, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiums,
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich ÖPV bzw. Verkehrswesen,
  • Insbesondere Tarifkenntnisse erwünscht,
  • Gute EDV-Kenntnisse,
  • Erfahrungen mit Prozessstrukturierung und -organisation,
  • Gute Präsentations- und Rhetorikfähigkeiten,
  • Kaufmännische Grundkenntnisse,
  • Ausgeprägte Teamorientierung und Kooperationsbereitschaft,
  • Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick,
  • Bereitschaft, sich auf unterschiedliche Interessenspartner einzustellen,
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln,
  • Hohe Loyalität und großes Verantwortungsbewusstsein,
  • Sicheres, freundliches und kompetentes Auftreten
  • Ausgeprägtes Zeitmanagement und Organisationstalent.

Bei der Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die folgende Adresse richten:

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Abteilung Recht und Personal
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin

oder per E-Mail an bewerbung@vbb.de.

Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um die Übersendung eines zusammengefassten PDF-Dokuments.

Weitere Stellenangebote

Stellenausschreibung Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

PDF der Stellungausschreibung

Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität, Mobilitätsbedürfnissen, Luftreinhaltung und des Klimaschutzes fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden.

Ein starker, kundenfreundlicher und attraktiver öffentlicher Verkehr ist dabei ein Grundpfeiler der notwendigen Verkehrswende. Referat 36 in der Abteilung 3 – Öffentlicher Verkehr gestaltet die baden-württembergischen Schienengroßprojekte des Bundesverkehrswegeplans und die Umsetzung des Bahnprojekts Stuttgart – Ulm mit. Im Rahmen einer in diesem Referat angesiedelten Projektgruppe „Digitale Schiene“ soll, beginnend mit dem Pilotprojekt „Digitaler Knoten Stuttgart“, die Digitalisierung der Eisenbahnen in Baden-Württemberg vorangetrieben werden.

Wir suchen zur Mitarbeit in der im Referat 36 – Schienengroßprojekte angesiedelten Projektgruppe „Digitale Schiene“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n und motivierte/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d).  

Nutzen Sie die Chance, den baden-württembergischen Bahnbetrieb in die digitale Zukunft zu begleiten und an einem innovativen Thema in einem dynamischen Team mitzuarbeiten. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

- Begleitung der Umsetzung des Projekts „Digitaler Knoten Stuttgart“:

- Abstimmung mit den Projektpartnern,
- Mitwirkung bei der Erstellung eines Ersatzfahrzeugkonzepts,
- Begleitung des Fehler- und Gewährleistungsmanagements,
- Überblick über die Mittelverwendung und Abstimmung mit dem Haushaltsreferat.

- Koordinierung der Digitalisierung der Schiene im Bereich der nichtbundeseigenen Eisenbahnen;

- Vorbereitung der Sitzungen des Steuerungskreises „Qualitätsoffensive Schienenknoten Stuttgart“;

- Öffentlichkeitsarbeit,

- Organisation des Wissenstransfers zwischen den Stakeholdern und innerhalb des Ministeriums;

- Organisation des Erfahrungsaustauschs mit den Aufgabenträgern der angrenzenden Bundesländer und mit Projekten im In- und Ausland;

- Allgemeine Haushalts- und Förderangelegenheiten.

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.  

Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom-FH) im Bereich der Ingenieurwissenschaften mit wirtschafts- oder verkehrswissenschaftlichem Schwerpunkt oder einer anderen Fachrichtung mit Bezug zum Aufgabenbereich mit gutem Erfolg abgeschlossen. Studienentsprechende Berufserfahrung ist von Vorteil. Die Stelle ist aber auch für den Berufseinstieg geeignet.

Sie sind gewissenhaft, zuverlässig, lernbereit und besitzen eine strukturierte, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise. Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und ein versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sind für Sie selbstverständlich. Wenn Sie über sichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse verfügen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Die Stelle kann bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis besetzt werden. Es steht aktuell eine bis zur Besoldungsgruppe A 12 nutzbare Stelle zur Verfügung. Im Beschäftigtenverhältnis kann die Eingruppierung unter Berücksichtigung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgen.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung unserer Ziele mitwirken und die Digitalisierung des Eisenbahnwesens aktiv mitgestalten wollen, dann senden Sie Ihre Bewerbung

bis zum 09.06.2020 unter Angabe der Kennziffer VM-3-499

über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg unter „Stellenangebote“ oder hier:

https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Sorg gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5615; Selina.Sorg@vm.bwl.de).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Vogel (Tel. 0711 231-5765; Thomas.Vogel@vm.bwl.de ), der die Projektgruppe “Digitale Schiene“ im Referat 36 leitet oder Herr Dr. Morhard, Leiter des Referats 36 (Tel. 0711 231-5760; Peter.Morhard@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Für täglich aktualisierte Stellenangebote: Schienenjobs.de

Schienenjobs ist die Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um schienengebundene Mobilität. Mehr als 120 Unternehmen sind hier auf der Suche nach Talenten.
Zur Stellenbörse.

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren.

Akzeptieren